Für Ärzte und Sozialdienste

Für Ärzte und Sozialdienste

Wir legen Wert auf eine gute Kommunikation mit unseren Zuweisern. Bitte sprechen Sie uns bei Fragen zu Ihren Patienten oder bei organisatorischen Anliegen jederzeit an.

Ihr Kontakt in die MEDICLIN Hedon Klinik

Informationen für einweisende Ärzte und Klinik- und Sozial-dienstmitarbeiter

Zur MEDICLIN Hedon Klinik gehören

Wir bieten stationäre Krankenhausbehandlung (Neurologie Phase A und Frührehabilitation), sowie stationäre, teilstationäre und ambulante Rehabilitation.

Besonderes Merkmal der MEDICLIN Hedon Klinik ist ein fachbereichsübergreifende neuro-orthopädisches Kompetenzzentrum.

Ihre Ansprechpartner

Dr. med. Petra Mummel

Dr. med. Petra Mummel

Chefärztin der Klinik für Akutneurologie und Neurologische Frührehabilitation

MEDICLIN Hedon Klinik

Dr. med. Michael Annas

Dr. med. Michael Annas

Chefarzt der Fachklinik für Neurologische Rehabilitation

MEDICLIN Hedon Klinik

Dr. med. Claus-Dieter Asche

Dr. med. Claus-Dieter Asche

Chefarzt der Fachklinik für orthopädische und traumatologische Rehabilitation

MEDICLIN Hedon Klinik

Pflegedienstleitung

Irene Hintze

Irene Hintze

Pflegedienstleitung

MEDICLIN Hedon Klinik

Kaufmännischer Direktor

Holger Kammann

Holger Kammann

Kaufmännischer Direktor

MEDICLIN Hedon Klinik

Therapieleitung

Irene Mönter

Irene Mönter

Leitung Abteilung Physiotherapie/ Therapieleitung

MEDICLIN Hedon Klinik

Patientenmanagement

Sabine Eilers

Sabine Eilers

Leitung Patientenverwaltung/Rezeption

MEDICLIN Hedon Klinik

Qualitätsmanagement

Heike Jaske

Heike Jaske

Qualitätsmanagement

MEDICLIN Hedon Klinik

Sozialdienst

Monika Siegel

Monika Siegel

Sozialdienst

MEDICLIN Hedon Klinik

Chefarztsekretariat Akutneurologie und Neurologische Frührehabilitation

Mai Bui

Mai Bui

Chefarztsekretariat der Fachklinik für Akutneurologie und Neurologische Frührehabilitation

MEDICLIN Hedon Klinik

Chefarztsekretariat Neurologische Rehabilitation

Silke Mäuser

Silke Mäuser

Chefarztsekretariat der Fachklinik für Neurologische Rehabilitation

MEDICLIN Hedon Klinik

Chefarztsekretariat Orthopädie

Elisabeth Vorwerk

Elisabeth Vorwerk

Chefarztsekretariat der Fachklinik für orthopädische und traumatologische Rehabilitation

MEDICLIN Hedon Klinik

Sekretariat Kaufmännische Direktion

Susanne Knue

Susanne Knue

Sekretariat der Kaufmännischen Direktion

MEDICLIN Hedon Klinik

Medizinproduktesicherheit

Abdulkhalik Hakim Ibrahim

Abdulkhalik Hakim Ibrahim

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

MEDICLIN Hedon Klinik

Entlassmanagement

Für das Entlassmanagement stehen Ihnen unsere Fachärzte auf der Station gerne zur Verfügung.

Leistungsformen und Kostenträger

In der MEDICLIN Hedon Klinik bestehen für die Fachklinik für neurologische Rehabilitation und die Fachklinik für orthopädische Rehabilitation Anerkennungen bei den Rentenversicherungsträgern sowohl für klassische Heilverfahren als auch für Anschlussheilbehandlungen (AHB).

Die Fachkliniken haben im Rahmen von Versorgungsverträgen nach § 111 SGB V die Zulassungen für Heilverfahren (HV) und für Anschlussrehabilitation für die gesetzlichen Krankenversicherungen sowie der PKV und nach BGSW Kriterien die Anerkennung der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV).

In der Neurologie besteht nach dem Phasenmodell die Zulassung für die Phasen C und D. Über Versorgungsverträge nach § 109 SGB V besteht die Zulassung der Krankenkassen für die Neurologische Frührehabilitation (Phase B), die neurologische Akutbehandlung (elektiv, nach Terminvereinbarung) erfolgt nach Aufnahme im Krankenhausplan des Landes Niedersachsen.

Je nach Art der Erkrankung sind die Aufwendungen für die Behandlungen beihilfefähig im Sinne der §§ 4 oder 6 der Beihilfeverordnung des öffentlichen Dienstes.

Kostenträger

Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Braunschweig Hannover
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Oldenburg Bremen
  • Knappschaft Bahn/See
  • Landwirtschaftliche Alterskasse
Anschlussheilbehandlung (AHB)/AR
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Braunschweig Hannover
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Oldenburg Bremen
  • Knappschaft Bahn/See
  • Landwirtschaftliche Alterskasse
  • Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
  • Gesetzliche Unfallversicherung (GUV)
  • Private Krankenversicherung (PKV)
  • Beihilfe
  • Selbstzahler
Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Beihilfe
  • Private Krankenversicherung (PKV)
  • Selbstzahler
Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW)
  • Gesetzliche Unfallversicherung (GUV)
Heilverfahren (HV)
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Braunschweig Hannover
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Oldenburg Bremen
  • Knappschaft Bahn/See
  • Landwirtschaftliche Alterskasse
  • Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
  • Gesetzliche Unfallversicherung (GUV)
  • Private Krankenversicherung (PKV)
  • Beihilfe
  • Selbstzahler
Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • AOK Niedersachsen
Ganztägig Ambulante Rehabilitation
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Braunschweig Hannover
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Oldenburg Bremen
  • Knappschaft Bahn/See
  • Landwirtschaftliche Alterskasse
  • Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
  • Gesetzliche Unfallversicherung (GUV)
  • Private Krankenversicherung (PKV)
  • Beihilfe
  • Selbstzahler
Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA)/ TRENA
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Braunschweig Hannover
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) Oldenburg Bremen
  • Knappschaft Bahn/See
  • Landwirtschaftliche Alterskasse

Zuweisung

Sie sind Arzt oder Sozialdienstmitarbeiter einer zuweisenden Klinik und möchten Ihren Patienten bei uns anmelden?

Hier finden Sie Hinweise zur Zuweisung Ihrer Patienten.

Sie können für die Anmeldung Ihrer Patienten für den Bereich der Rehabilitation auch das MEDICLIN Rehabetten-Portal auf www.freie-rehabetten.de nutzen. (Weitere Informationen finden Sie in der Infobox ).

Wenn Sie Fragen zur Überweisung Ihrer Patienten haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner
Sabine Eilers

Sabine Eilers

Leitung Patientenverwaltung/Rezeption

MEDICLIN Hedon Klinik

Ganztägig Ambulante Rehabilitation

Ziel ist eine wohnortnahe Versorgung. Der Patient kommt nur tagsüber in unsere Klinik und ist am Nachmittag oder Abend wieder zu Hause.

Die persönlichen (medizinischen) und versicherungsrechtlichen Voraussetzungen sind dieselben wie bei der stationären Rehabilitation. In einigen Fällen können die Reha-Ziele allerdings mit einer stationären Reha besser erreicht werden, deshalb sollten Sie Ihren Wunsch im Vorfeld mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen.

Bitte beachten: Die einfache Fahrzeit zur Reha- Einrichtung sollte nicht länger als 45 Minuten betragen.

Anschlussheilbehandlung (AHB)/Anschlussrehabilitation (AR)

Eine Anschlussheilbehandlung (AHB) bzw. Anschlussrehabilitation (AR) erfolgt unmittelbar nach einem Krankenhausaufenthalt.

Eine AHB/AR kann ambulant oder stationär stattfinden.

So melden Sie Ihren Patienten bei uns an:

  • Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf.
  • Ansprechpartner: Team der Patientenaufnahme

Schicken Sie den AR-Antrag und den AR-Befund nach telefonischer Rücksprache an: Patientenaufnahme Fax : + 495 91 9 18 18

  • Nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie direkt einen Aufnahmetermin
  • Ziel ist ein nahtloser Übergang zur Reha. Um Wartezeiten zu vermeiden, vergeben wir Aufnahmetermine in der Regel zeitnah.
Anschlussgenesungsmaßnahme (AGM)

Eine Anschlussgenesungsmaßnahme (AGM) ist ein spezielles Verfahren der Deutschen Rentenversicherung. Dabei wird der privat krankenversicherte Patient nicht direkt vom Krankenhaus in die Rehaklinik verlegt, sondern erst nach Genehmigung durch den Rentenversicherungsträger, sofern eine Zuständigkeit besteht.

Als Klinikarzt können Sie auch innerhalb von sechs Wochen nach Entlassung Ihres Patienten aus dem Akutkrankenhaus eine AGM-Maßnahme bei der Deutschen Rentenversicherung Bund beantragen.

Medizinische Heilverfahren

Ein Heilverfahren ist auch ohne vorangehende Krankenhausbehandlung möglich.

  • Sie füllen mit Ihrem Patienten einen Antrag der Krankenkasse oder der Rentenversicherung aus. Der Patient kann eine Wunschklinik angeben.
  • Der Kostenträger wählt dann die Klinik aus und berücksichtigt dabei den Patientenwunsch. Sobald der Patient eine schriftliche Zusage hat, kann er das Heilverfahren antreten.
Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW)

Die Berufsgenossenschaftliche Stationäre Weiterbehandlung (BGSW) ist eine stationäre Reha nach einem Arbeitsunfall. Eine BGSW erfolgt, wenn die Akutbehandlung, zum Beispiel im Krankenhaus, abgeschlossen ist.

Der D-Arzt stellt für Sie den Antrag.

Selbstzahler

Wir behandeln auch Patienten ohne Kostenübernahmeerklärung durch eine Krankenkasse oder einen Rentenversicherer. In diesem Fall verrechnen wir die Leistungen direkt mit dem Patienten.

Neurologie Akut (Weaning) und Neurologische Frührehabilitation (Phase B)

Bitte beachten Sie zur Anmeldung Ihres Patienten unseren Anmeldebogen Neurologie

MEDICLIN Rehabetten-Portal: Online-Anmeldung Ihrer Patienten im Bereich Reha

  • Registrieren Sie sich unter www.freie-rehabetten.de und reservieren Sie rund um die Uhr in wenigen Minuten ein Bett für Ihren Patienten in einer unserer Kliniken.
  • Das Portal zeigt Ihnen tagesgenau alle verfügbaren Betten in der gewünschten Klinik an. Aus den verfügbaren Terminen wählen Sie Ihren Wunschtermin aus.
  • Zu vielen unserer Kliniken liefern wir Informationen, u.a. zu Schwerpunkten, Leistungen, Lage und Ausstattung.
  • Sie geben die Reservierungsdaten Ihres Patienten ein und schicken die Reservierungsanfrage anschließend ab.
  • Die Befundunterlage senden Sie bitte per Fax an die Klinik.
  • Wir prüfen die Rehafähigkeit Ihres Patienten und informieren Sie per E-Mail über den Status Ihrer Reservierung.
  • sichere Datenübertragung: Persönliche und medizinische Daten, die Sie über das Portal versenden, sind sehr sensibel. Wir schützen die Daten mit einer sicheren SSL-Verschlüsselung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung auf www.freie-rehabetten.de.
  • Wenn Sie Fragen zur Registrierung, Anmeldung oder Nutzung haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an rehabetten-portal@ MEDICLIN.de. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Klinik-Informationen zum Download

Veranstaltungen

Kooperationen

Die MEDICLIN Hedon Klinik ist in der Region eng mit unterschiedlichen Leistungserbringern im Gesundheitswesen vernetzt.

Ziel ist eine enge Verknüpfung von Akutversorgung und Rehabilitation. Dazu streben wir gemeinsame Behandlungsabläufe, eine abgestimmte medizinische Versorgung und ein einheitliches Qualitätsniveau in der Patientenversorgung an.

Gemeinsam mit anderen Einrichtungen engagieren wir uns auch in der Ausbildung von Fachkräften im Gesundheitswesen.

Fachliche Links

Neurologie

Orthopädie